Jump to

    Wir setzen neue Agri-PV-Standards

    Seit 2019 partizipieren wir am deutschen Agri-PV-Standardisierungsprozess DIN SPEC 91434.

    Dessen Ziel ist es, ein Prüfverfahren für Agri-PV-Anlagen vorzubereiten. Dadurch soll das technische Risiko für alle Projektbeteiligten, insbesondere für den Landwirt, signifikant reduziert werden.

    Wir waren Projektpartner des Agri-PV-RESOLA-Projekts in Heggelbach

    Wir sind Projektpartner eines Agri-PV-Obst-Projekts in Ahrweiler. Hier wird der elektrische Fendt-Traktor mit Agri-PV-Strom betankt und der Stromüberschuss im Kühlhaus verbraucht.

    Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier

    Unsere Innovationskraft

    Mit unserem VDE-zertifizierten Systemdesign für Freiflächenanlagen haben wir bereits vor Jahren neue Qualitätsstandards gesetzt und sind Vorreiter in der Realisierung förderfreier PV-Großkraftwerke.

    Durch unser ebenfalls vollständig VDE-zertifiziertes Floating-PV-System haben wir darüber hinaus unsere Innovationskraft in der Entwicklung von Flächendoppelnutzungs-Lösungen bewiesen.

    Diese Erfolgsstory führen wir nun mit unseren Agri-PV-Lösungen weiter.

    Impressionen zu unseren Agri-PV Pilotanlagen

    Vorreiter in der Fruitvoltaic


    Mit unserer 2,67 MWp Himbeerfarm-PV-Installation im niederländischen Babberich haben wir eine der größten, sicherlich jedoch die technisch ausgereifteste „Fruitvoltaic“-Lösung Europas geschaffen. 

    Nach der erfolgreichen Implementierung einer 330kWp Testanlage auf dem Gelände der Himbeerplantage, haben wir im März 2020 mit dem Bau der Agri-PV-Anlage begonnen, und diese trotz Corona-Zwangspause Ende Juli 2020 fertiggestellt. 

    Weitere Agri-PV-Projekte mit einer Gesamtkapazität von 35 MWp sollen bis 2022 über unsere Projektpipeline in Europa folgen.

    Himbeerfarm Albers: Europa’s größte Fruitvoltaic-Anlage

    • 2,67 MWp Gesamtkapazität
    • 3,3 Hektar
    • 10.250 Huawei PV-Module mit je  258 Wp. 
    • 32 Huawei 60KTL-M0  Wechselrichter
    • 9 Huawei 36KTL Wechselrichter
    • 2 FEAG 1600 kVA Transformer Stations
    • Landwirtschaftliches Produkt: Himbeeren
    • Bauzeit (nach Abzug Corona-Zwangspause): 8 Wochen

    Quote

    Es ist nicht Vorher/Nachher, es ist Vergangenheit und Zukunft!

    Piet Albers, Eigentümer der Himbeerplantage Babberich, auf unsere Frage, ob er mit dem Vorher/Nachher-Ergebnis aus der Testphase zufrieden sei

    Zeitraffer-Video des Baus

    Stephan_Schindele_70x70.jpg
    Stephan Schindele
    Head of Agri-PV
    BayWa r.e. Solar Projects GmbH
    Raphael Lohrer
    Ansprechpartner Presse
    BayWa r.e. renewable energy GmbH
    Kontakt