Demand Side Management: Mehr Flexibilität durch Laststeuerung

Stromverbrauch verlagern und Zusatzerlöse generieren.

zur Übersicht

Demand Side Management für Industrie und Gewerbe

Demand Side Management (DSM) ermöglicht die Steuerung der Stromnachfrage durch das gezielte Ab- und Zuschalten von Lasten aufgrund von Marktsignalen. Hierzu werden Prozesse gesteuert, für die sich der Stromeinsatz flexibel variieren lässt – zum Beispiel bei Kühlhäusern, Getreidetrocknungsanlagen, Mühlen, Öfen oder Pumpen. Insbesondere Nebenanlagen wie Druckluftkompressoren, Kälteanlagen und Lüftungen sind dafür geeignet.

Demand Side Management erlaubt es Unternehmen aus Industrie und Gewerbe, zusätzliche Erlöse zu generieren und Energiekosten zu senken. Mit der Vermarktung einer flexiblen Last lassen sich zum Beispiel am Regelenergie- oder Spotmarkt beachtliche Zusatzeinnahmen erzielen. Zugleich leisten Unternehmen mit Demand Side Management ihren Beitrag zur Verbesserung der Netzstabilität im Rahmen der Energiewende.

Gemeinsam mit Ihnen identifizieren wir die Flexibilitätspotenziale in Ihrem Unternehmen und definieren die prozess- und anlagentechnischen Restriktionen.

Vermarktungswege optimal nutzen

Die Vermarktung von flexibel regelbaren Verbrauchseinheiten erfolgt grundsätzlich über verschiedene Vermarktungswege – je nach festgelegter Optimierungsstrategie.
Entweder geschieht das über den Weg der Regelenergievermarktung: Hierbei werden die flexibel regelbaren Lasten für die Sicherstellung der Netzstabilität an die Netzbetreiber im Sekundär- und Minutenreservemarkt verkauft. 

Alternativ können die flexibel regelbaren Lasten aber auch im kurzfristigen Stromhandel (Day-ahead- und Intraday-Markt) veräußert werden: Über unseren Marktzugang profitieren Sie dabei von Preisschwankungen auf dem Stromhandelsmarkt.

Wir setzen die Optimierungsstrategie in unserem Virtuellen Kraftwerk unter Beachtung der definierten Optimierungsparameter um – und erwirtschaften so einen nachhaltigen Zusatzertrag für Ihre Verbrauchseinheiten. Sie brauchen sich dabei um nichts kümmern: Alle notwendigen Dienstleistungen übernehmen wir.

Unsere Leistungen auf einen Blick: 

  • Tägliche Marktdatenanalyse und Erstellung von optimierten Fahrplänen sowie Auktionsangeboten 
  • Modellierung der individuellen Anlage unter Berücksichtigung anlagenspezifischer Parameter und Restriktionen in unserer Optimierungssoftware 5/1
  • Marktübergreifende Erlösoptimierung im Spotmarkt (Day-ahead und Intraday) sowie in den Regelenergiemärkten 
  • Abwicklung der Fahrplansteuerung und Regelenergieerbringung durch Fernsteuerung und Überwachung der Anlagen über unser Trading & Operations Cockpit
  • Monatlicher Vermarktungsreport und transparente Abrechnung 
  • Bereitstellung eines Online-Portals zur Verwaltung der Anlagenverfügbarkeit
Inhalte
    Kontakt
    DERE-Holger_Tabke-70x70.jpg
    Holger Tabke
    Demand Side Management
    BayWa r.e. Clean Energy Sourcing GmbH
    Nach oben