Portfoliomanagement Services

Unsere Leistungen für Stadtwerke, Energieversorger und Industriekunden.

zur Übersicht

Der Strommarkt ist im Vergleich zu anderen Beschaffungsmärkten äußerst komplex: Fehlentscheidungen können hier schnell enorme Kosten verursachen. Stadtwerke und Stromvertriebe benötigen einen Handlungsrahmen, der ihnen den Umgang mit den Unsicherheiten der Energiemärkte erleichtert.

Wir unterstützen Stadtwerke, kleinere Stromversorger und Industriekunden im Rahmen unserer Dienstleistung „Portfoliomanagement Services“ bei der Erarbeitung und Umsetzung belastbarer Beschaffungsstrategien.

Die Säulen einer vertrauensvollen Zusammenarbeit 

Strategie

Zusammen mit Ihnen entwickeln wir gemäß Ihren internen Anforderungen eine passende Beschaffungs- und/oder Handelsstrategie. Dabei stützen wir uns auf historische Settlements, um mögliche Strategieergebnisse an historischen Preisverläufen zu ermitteln. Die Eckpunkte der gewählten Strategie werden in einem Portfolioreport dargestellt, regelmäßig überwacht und weiterentwickelt.

Marktberatung

Wir bieten Ihnen einen handelstäglichen Newsletter mit Marktkommentar, in dem wir aktuelle Marktbewegungen und Preisentwicklungen dokumentieren. In regelmäßigen Marktgesprächen werten wir gemeinsam die Entwicklungen an den Energiemärkten aus und überprüfen vor diesem Hintergrund Ihre Handelsstrategie.

Reporting

Für Ihr Gesamtportfolio und hinterlegte Teilportfolios erstellen wir eine detaillierte Zusammenfassung der wichtigsten Daten aller Lieferjahre. Diese bereiten wir grafisch auf. Entsprechend Ihren Anforderungen erarbeiten wir zudem ein individuelles, handelstägliches Reporting. 

Die Bausteine unseres operativen Angebotes

BayWa r.e. stellt Ihnen einen flexibel nutzbaren Marktzugang zu den wichtigsten europäischen Handelsmärkten für Energieprodukte zur Verfügung. Als unser Kunde profitieren Sie von der Nutzung der Märkte – ohne einen direkten Marktzugang wie beispielsweise eine Börsenmitgliedschaft und eigene Infrastruktur vorhalten zu müssen. Selbst bei geringen Volumina lassen sich so die Vorteile einer strukturierten Beschaffung am Energiemarkt nutzen und die Fixkosten kontrollieren. Der Marktzugang steht Ihnen durch unser Trading & Operations Cockpit an sieben Tagen die Woche – also auch am Wochenende – zur Verfügung.

Als unser Kunde können Sie mit Ihren Verbrauchsstellen oder Erzeugungsanlagen einem unserer Bilanzkreise zugeordnet werden: Sie vermeiden damit den administrativen und IT-technischen Aufwand eines eigenen Bilanzkreises. Wir übernehmen für Sie die Abrechnung der Differenzen zwischen prognostizierten Einkaufs- beziehungsweise Verbrauchsmengen und den tatsächlichen Verbrauchs- und Produktionswerten. 

Beim Fahrplan- beziehungsweise Nominierungsmanagement übernehmen wir alle erforderlichen Schritte, um die Fahrpläne für Ihre Liefer-, Bezugs- und Handelsgeschäfte zu managen. Dadurch wird die Bereitstellung der richtigen Strom- oder Gasmenge zur richtigen Zeit am richtigen Ort gewährleistet.

Im Rahmen der Endkundenbelieferung und der Direktvermarktung unterstützen wir Sie bei der Erfüllung regulatorischer Vorgaben – und übernehmen für Sie das Netznutzungsmanagement sowie die Wechselprozesse für Abnahmestellen und Einspeiser. Dank unserer langjährigen Erfahrung im liberalisierten Energiemarkt verfügen wir auch über die erforderlichen IT-Systeme. Profitieren Sie im Rahmen unserer Dienstleistungsmodelle davon.

Die Bewirtschaftung von Direktvermarktungsportfolien Dritter ist ein Dienstleistungsmodell, das wir speziell auf Stadtwerke und Regionalversorger zugeschnitten haben. Im Rahmen dieses Angebotes übernehmen wir die gesamte Abwicklung der Marktprämienvermarktung und treten dabei den Anlagenbetreibern gegenüber nicht in Erscheinung. Stadtwerke können so an den Effekten eines überregional verteilten, heterogenen Portfolios partizipieren – ohne dies selbst aufbauen und dafür Anlagen weit außerhalb des angestammten Versorgungsgebietes akquirieren zu müssen. Andererseits kann das regional fokussierte Stadtwerk seine Vertriebsstärke und Nähe zum Kunden voll ausschöpfen und Kundenanlagen zur Direktvermarktung akquirieren. Insbesondere kleinteilige Photovoltaik-Anlagen können auf diese Weise für die Direktvermarktung erschlossen werden.

Inhalte
    Kontakt
    DERE-Stephan_Schnorr-70x70.jpg
    Stephan Schnorr
    Portfoliomanager
    BayWa r.e. Clean Energy Sourcing GmbH
    Nach oben