Suche

BayWa r.e. steigt in tschechischen Solarhandelsmarkt ein

zur Übersicht

BayWa r.e. führt mit der Übernahme des führenden tschechischen Solargroßhändlers Solid Power Distribution den erfolgreichen globalen Ausbau seines Photovoltaik-Großhandelsgeschäfts fort.

Mit der Akquisition untermauert das Unternehmen seine führende Rolle im europäischen Vertrieb für Photovoltaik-Komponenten und treibt darüber hinaus seine Ambitionen in Osteuropa weiter voran. BayWa r.e. ist bereits auf dem polnischen Markt sehr aktiv und wurde zuletzt von EuPD Research mit dem renommierten Siegel „Top PV Supplier“ ausgezeichnet.   

Solid Power Distribution wurde 2015 gegründet und bedient Installateure im tschechischen und slowakischen Markt mit hochwertigen Komponenten für private und industrielle Endverbraucher. Die neue, rund 1.000m² große Lagerhalle in Prag, zu der auch ein modernes Schulungszentrum gehört, wird derzeit ausgebaut, um optimale Logistik und Kundenbetreuung für PV-Installateure vor Ort zu gewährleisten. 

Das Unternehmen hat sich seit seiner Gründung einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet und ist vor allem durch seine qualitativ hochwertigen Produkte und sein technisches Know-How in der Tschechischen Republik und der Slowakei weithin anerkannt. Einen bedeutenden Marktanteil konnte das Unternehmen mit dem GoodWe-Wechselrichter verzeichnen, der in Kooperation mit der technischen Abteilung von Solid Power exklusiv für den tschechischen Markt entwickelt und programmiert wurde.  Diese technische Kompetenz von Solid Power und ihr ausgeprägter Fokus auf Kundenservice stehen in direktem Einklang mit den Werten und der Philosophie von BayWa r.e., Kundenzufriedenheit und hochwertige Dienstleistungen in den Vordergrund zu stellen. 

Frank Jessel, Global Director of Solar Trade bei BayWa r.e. kommentiert: „Der tschechische Solarmarkt nimmt Fahrt auf und mit der Übernahme von Solid Power Distributions sind wir nun sehr gut aufgestellt. Wie auch unser bisheriger Erfolg in Polen aufzeigt, ist der osteuropäische Markt für BayWa r.e. zunehmend attraktiv und wir sehen ein enormes Potenzial für die Zukunft. Wir freuen uns sehr, Solid Power Distributions in der BayWa r.e.-Familie willkommen zu heißen. Ihr technisches Verständnis und ihre lokale Marktexpertise sind außerordentlich bereichernd. Es ist toll, dieses neue Kapitel gemeinsam zu beginnen und gemeinsam zum Ausbau der erneuerbaren Energien in Tschechien beizutragen.“

Die Kunden von Solid Power werden weiterhin von ihren lokalen Ansprechpartnern vor Ort betreut, die auch in Zukunft hervorragende technische Unterstützung bieten werden. 

Jakub Fischer, CEO von Solid Power Distributions, erklärt: „Dies ist der Beginn einer spannenden Zeit für Solid Power Distributions. Dank der umfangreichen Logistikexpertise und der breiten Produktpalette von BayWa r.e., einschließlich des novotegra-Montagesystems, können wir unser eigenes Portfolio erweitern, die Produktverfügbarkeit optimieren und unsere Wettbewerbsfähigkeit steigern. Wir legen sehr großen Wert auf die tägliche Unterstützung unserer Kunden und gemeinsam mit BayWa r.e. werden wir unsere Dienstleistungen weiter verbessern, und für alle Kunden und Partner einen erheblichen Mehrwert schaffen.“ 

Bis 2030 will die tschechische Regierung einen Anteil von 22 % erneuerbarer Energien am Gesamtenergieverbrauch erreichen. Mit einer installierten Photovoltaikleistung von 2,2 GW Ende 2020 hat der Markt ein erhebliches Wachstumspotenzial. Öffentliche Anreize wie das „New Green Savings Programm“ für PV-Dachanlagen und neue Fonds sind positive Signale für den Markt und sollen dazu beitragen den Aufschwung des Solarsektors in den nächsten Jahren weiter zu fördern. 

zur Übersicht
Karin Kreuzer
Global Communications Manager
BayWa r.e. AG
Nach oben