BayWa r.e. verkauft US-Windprojekt Wagner

zur Übersicht

BayWa r.e hat den Windpark Wagner in Kalifornien, USA, an Greenbacker Renewable Energy Company LCC, einen Betreiber von Erneuerbaren-Energien-Anlagen verkauft.

Das Projekt mit einer Gesamtleistung von 6 MW wurde von BayWa r.e. entwickelt, errichtet und im Dezember 2012 in Betrieb genommen. Der produzierte Strom wird über einen 20-jährigen Stromabnahmevertrag, ein sogenanntes Power Purchase Agreement (PPA), an die Stadt Riverside verkauft.

Die beiden Windenergieanlagen vom Typ Vestas V90, mit einer Leistung von je 3 MW, sind noch immer die größten Anlagen im Windkorridor von Palm Springs. Dieser gilt als der Geburtsort des US-amerikanischen Windenergiemarktes. Anfang des Jahres verkaufte BayWa r.e. bereits einen nahegelegenen Windpark mit einer Gesamtleistung von rund 47 MW und im Oktober ein 25 MW-Projekt.

„Der Verkauf des Wagner-Windprojekts rundet ein erfolgreiches Jahr für unser US-Windgeschäft ab und ist das dritte Projekt, das wir 2017 verkauft haben. Derzeit bereiten wir weitere Bauprojekte vor und freuen uns, mit Käufern und Verkäufern an spannenden Projekten zu arbeiten“, erklärt Florian Zerhusen, Geschäftsführer der BayWa r.e. Wind LLC, der das US-Windgeschäft verantwortet.

zur Übersicht
Felix Gmelin
Communication Manager
BayWa r.e. renewable energy GmbH
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen zu verbessern. Die weitere Nutzung der Webseite wird als Zustimmung zu unseren Regelungen über Cookies verstanden.

Mehr OK
Nach oben