SKVE und BayWa r.e. vermarkten flexible Anlagen gemeinsam

zur Übersicht

Der Regensburger Fahrplan – Experte SK Verbundenergie AG (SKVE) und der Direktvermarkter BayWa r.e. Clean Energy Sourcing werden bei der flexiblen Bewirtschaftung von Kraftwerken künftig eng zusammenarbeiten.

Die BayWa r.e. wird für Biogas-, KWK- und andere flexibel bewirtschaftbare Anlagen weiterhin der erfahrene Partner für die Direktvermarktung und Regelenergievermarktung bleiben. Die SKVE, Spezialist für die Vermarktung von Flexibilitäten, übernimmt mit ihrem Speicherkraftwerk die Optimierung und das individuelle Fahrplanmanagement für die flexiblen Anlagen.

BayWa r.e. hatte die eigene Flexibilitätsvermarktung im letzten Jahr nach einer Neuausrichtung der Geschäftsaktivitäten aufgrund des hohen technischen und administrativen Aufwandes ruhen lassen und aktiv nach einem Partner gesucht. „Als einer der Pioniere der Flexibilitätsvermarktung und Verfechter des marktdienlichen Betriebs von steuerbaren Anlagen freuen wir uns, dass wir mit der SKVE einen leistungsstarken Partner gefunden haben und unseren Kunden nun wieder die flexible Vermarktung ermöglichen können“ freut sich Daniel Hölder, Geschäftsführer der BayWa r.e. Clean Energy Sourcing.

Christian Dorfner von der SKVE möchte mit der BayWa r.e. als neuem Partner das Portfolio an flexiblen Biogasanlagen, das bereits 150 MW umfasst, erheblich ausbauen: „Mit unserer Fahrplansteuerung können wir den Direktvermarktungskunden der BayWa r.e. stabile Zusatzerlöse aus der bedarfsgerechten Erzeugung bieten, und dies vollautomatisiert ohne täglichen Aufwand für den Betreiber.“  Die Partner decken somit das gesamte Vermarktungsspektrum ab und können Anlagenbetreibern ein attraktives Paket an Leistungen bieten.

zur Übersicht
Raphael Lohrer
Ansprechpartner Presse
BayWa r.e. renewable energy GmbH
Nach oben