Sprache auswählen
Deutschland
Andere Website auswählen
Aktuelle Website:
Deutschland
Website / Land
Sprachen
Social Media

Lokales Referenzprojekt

Deutschland

Wilhelmshöhe

Der Windpark Wilhelmshöhe in Niedersachsen ist nicht nur ein weiteres erfolgreiches Repowering-Projekt, sondern auch ein Beispiel für gelungenes Recycling und die nachhaltige Nutzung wertvoller Komponenten und Rohstoffe.

Im Windpark Wilhelmshöhe wurden nahezu alle Einzelteile der zwölf alten Windenergieanlagen des Typs Südwind S70 einem neuen Nutzen zugeführt.

Gemeinde Uetze Nähe von Hannover
36 MW installierte Leistung
8 Windenergieanlagen

Lokales Referenzprojekt

Deutschland

Wilhelmshöhe

Der Windpark Wilhelmshöhe in Niedersachsen ist nicht nur ein weiteres erfolgreiches Repowering-Projekt, sondern auch ein Beispiel für gelungenes Recycling und die nachhaltige Nutzung wertvoller Komponenten und Rohstoffe.

Im Windpark Wilhelmshöhe wurden nahezu alle Einzelteile der zwölf alten Windenergieanlagen des Typs Südwind S70 einem neuen Nutzen zugeführt.

Gemeinde Uetze Nähe von Hannover
36 MW installierte Leistung
8 Windenergieanlagen

Projektstandort

So wurden beispielsweise die Fundamente der Altanlagen vor Ort gebrochen, zerkleinert und für die Wege des neuen, aus acht Anlagen bestehenden Windparks wiederverwertet.

Elf der alten Windenergieanlagen wurden verkauft und in Mazedonien neu installiert, wo sie weiter betrieben werden und grünen Strom produzieren.

Die zwölfte Anlage wurde komplett zerlegt und verschiedenen Recycling-Kanälen übergeben. Die Rotorblätter dieser Anlage wurden recycelt und als „grüner“ Zement wiederverwertet. 

Der Windpark Wilhelmshöhe ist somit ein gutes Beispiel für gelebte Nachhaltigkeit – ein Thema, mit dem sich BayWa r.e. in vielfacher Hinsicht intensiv beschäftigt.

Technische Daten

Inbetriebnahme2022
StandortGemeinde Uetze, Nähe von Hannover
Kapazität36 MW
Art der WindenergieanlageNordex Delta4000 N149
Anzahl der Windenergieanlagen8
Nabenhöhe105m
Nach oben