Sprache auswählen
Deutschland
Andere Website auswählen
Aktuelle Website:
Deutschland
Website / Land
Sprachen
Soziale Medien
Website / Land
Sprachen
Soziale Medien

BayWa r.e. und Nord/LB finanzieren Solarpark in Italien

zur Übersicht

BayWa r.e. und die NORD/LB Norddeutsche Landesbank haben die Finanzierung des italienischen Solarparks Tarquinia in der Region Latium in Höhe von 55,8 Millionen Euro erfolgreich abgeschlossen. Damit wird erstmalig eine strukturierte Finanzierung für einen Solarpark von BayWa r.e. in Italien umgesetzt.

Nach einem sorgfältigen Auswahlverfahren, an dem italienische und andere europäische Finanzinstitute beteiligt waren, hat sich BayWa r.e. für die NORD/LB als zuverlässigen Partner entschieden. BayWa r.e wird als Generalunternehmer für alle Phasen des Projekts, von der Planung, über den Bau bis hin zu Wartung und Betriebsführung des Tarquinia Solarparks, verantwortlich sein. 
 
Mit dem Bau der Anlage soll in den kommenden Monaten begonnen werden. Nach Fertigstellung wird der Solarpark mit einer installierten Leistung von etwa 53 MWp 35.000 Haushalte mit grünem Strom versorgen. 

Heiko Ludwig, Global Head of Structured Finance, NORD/LB kommentiert: „Wir freuen uns, BayWa r.e. als einen langjährigen und wichtigen Kunden bei einer weiteren Finanzierung in Italien zu unterstützen und unsere bereits erfolgreiche Partnerschaft im Wind- jetzt auch im Solarbereich fortzusetzen. Wir sind dankbar, unsere Fähigkeiten als kompetenter und zuverlässiger Partner für unsere Kunden erneut unter Beweis zu stellen und unsere Expertise bei der Finanzierung von Erneuerbare-Energien-Projekten in Italien und auf der ganzen Welt einzusetzen.“

Alessandra Toschi, Geschäftsführerin von BayWa r.e. Progetti S.r.l, fügt hinzu: „Wir freuen uns besonders über diesen jüngsten Vertragsabschluss mit der NORD/LB, der die Finanzierung eines weiteren bedeutenden Großprojekts im Bereich der Erneuerbaren Energien ermöglicht. Wir schätzen die langjährige Zusammenarbeit mit der NORD/LB, die uns bei der Finanzierung von sieben italienischen Projekten, darunter mehreren Onshore-Windparks, sowie von zahlreichen Anlagen in anderen europäischen Regionen unterstützt hat. Italien hat sich auf europäischer Ebene beim Ausbau der Erneuerbaren Energien stets hervorgehoben und verfügt über ein enormes Potential, welches das Interesse einer wachsenden Zahl von Investoren weckt. BayWa r.e. setzt sich tagtäglich für die Reduzierung von Emissionen und die Erreichung der Klimaziele ein, und Tarquinia wird hierzu einen wichtigen Beitrag leisten.“


Über die NORD/LB
Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank gehört zu den führenden deutschen Geschäftsbanken. Als öffentlich-rechtliches Institut ist sie Teil der S-Finanzgruppe. Zu den Kerngeschäftsfeldern zählen Firmenkunden, Spezialfinanzierungen im Energie- und Infrastruktursektor sowie für Flugzeuge, die Finanzierung von Gewerbeimmobilien über die Deutsche Hypo, das Kapitalmarktgeschäft, das Verbundgeschäft mit den Sparkassen sowie Privat- und Geschäftskunden einschließlich Private Banking. Die Bank hat ihren Sitz in Hannover, Braunschweig und Magdeburg und verfügt über Niederlassungen in Bremen, Oldenburg, Hamburg, Schwerin, Düsseldorf und München. Außerhalb Deutschlands ist die NORD/LB mit einer Pfandbriefbank (NORD/LB Covered Bond Bank) in Luxemburg sowie mit Niederlassungen in London, New York und Singapur vertreten.
 

zur Übersicht
Karin Kreuzer
Global Communications Manager
BayWa r.e. AG
Nach oben
Kontakt aufnehmen